Eco-Mode bei Teleboy

Eco-Mode: Nachhaltiger streamen mit Teleboy TV

Beitrag von Tamy 28.02.2023 3 Minuten 5

In unserer sich rasant entwickelnden Welt müssen wir stets versuchen, die Dinge, die wir in unserem Alltag benutzen, weiterzuentwickeln – dies vor allem im Kontext unserer Umwelt. Auch wir bei Teleboy möchten unseren Teil zu dieser Thematik beitragen. Deshalb führen neu den Eco-Mode für unsere TV-Apps ein. Doch was genau ist der Eco-Mode? Alles zum neuen klimaschonenden Feature bei Teleboy TV erfährst Du in diesem Artikel. 

Hintergrund und Funktion des Teleboy Eco-Modes

Mittlerweile haben fast alle Geräte, die wir in unserem Alltag im Haushalt brauchen, einen Eco-Mode oder Eco-Modus. Ob Waschmaschine, Spülmaschine oder Fernseher: Der umweltfreundliche Betriebsmodus ist nicht mehr wegzudenken. Zwar führt er bei vielen Geräten zu einer längeren Laufzeit, er bietet gleichzeitig aber Einsparpotenziale in Sachen Strom- und/oder Wasserverbrauch. Dies ist schliesslich nicht nur gut für den Geldbeutel vieler Konsumenten, sondern auch für das Klima. Der Eco-Mode bildet somit ein Feature bei vielen Geräten, um Energie und Ressourcen schonender zu verbrauchen. 

Neu bei Teleboy: Der Eco-Mode für die Teleboy TV-Apps

Auch wir bei Teleboy wollen unseren Teil dazu beitragen und machen unsere TV-Apps ressourcenschonender und damit klimafreundlicher. Aus diesem Grund haben unsere TV-Apps ab sofort einen Eco-Mode, auf den Kund:innen automatisch umgestellt wurden. Dieser verändert die Bildqualität beim Streaming, sodass Du automatisch klimafreundlicher streamst. Teleboy TV-Nutzer:innen haben jedoch die Möglichkeit, diesen bei Bedarf in den Einstellungen wieder zu deaktivieren. Dafür gehst Du einfach in die Einstellungen Deines Profils wo Du ihn, ähnlich wie den Dark Mode, ausschalten kannst. Doch welches Einsparpotenzial bietet der Eco-Mode tatsächlich?

Neu bei Teleboy TV: Der Eco-Mode sorgt für klimafreundlicheres Streaming.

So viel sparst Du mit dem umwelt- und ressourcenschonenden Modus

Wie klimaschädlich Streaming tatsächlich ist, lässt sich anhand einer Studie des Think Tank Shift Project gut darstellen, denn laut diesem verursacht Video-Streaming mindestens ein Prozent der CO2-Emissionen weltweit. Die Energieberatung der deutschen Verbraucherzentrale hat zudem berechnet, dass eine Stunde Streaming ungefähr so viel Emissionen verbraucht wie ein Kleinwagen auf einer Strecke von einem Kilometer produziert. 

Der einfachste Weg, um klimafreundlicher zu streamen, ist, die Bildqualität zu reduzieren. Genau das macht auch der Eco-Mode bei Teleboy: Die Bandbreite der Streams wird auf eine sparsame HD-Qualität gedrosselt. Dies verursacht ca. 39 % weniger Datenaustausch bei immer noch hervorragender und flüssiger Streaming-Qualität. Du kannst also umweltschonender streamen und gleichzeitig weiterhin ein erstklassiges TV-Erlebnis geniessen. 

Noch mehr Tipps und Tricks, um Strom zu sparen, findest Du in diesem Artikel.


Weitere Beiträge von Tamy