SOKO Wien ©
SOKO Wien ©
SOKO Wien ©
SOKO Wien ©
SOKO Wien ©
Samstag, 18. August • 18:05 - 19:00

SOKO Wien

S7 E10Der Austausch

Krimiserie

Österreich / Deutschland 2012

Bei einer Patrouille auf der Donau verhaften Carl Ribarski und Helmuth Nowak einen Raser mit einem gefälschten Pass. Noch ahnen sie nicht, was für ein dicker Fisch ihnen ins Netz gegangen ist.
Bei dem Mann handelt es sich um Berdan Dadiani - einen international gesuchten Mafiapaten. Aufgrund der Dringlichkeit des Falles setzt Oberst Dirnberger das Bundeskriminalamt in Kenntnis. Danach überschlagen sich die Ereignisse, und ein junger Polizist wird erschossen.
Georgische Mafiosi stürmen die SOKO-Zentrale und verüben die Tat. Die SOKO-Ermittler können sich in einen kugelsicheren Raum flüchten. Doch Helmuth Nowak wird von den Mafiosi überwältigt und verschleppt. Mithilfe des Sondereinsatzkommandos Cobra soll nun weiter vorgegangen werden. Dessen Einsatzleiter Armin Redl unterstützt das SOKO-Team bei den Ermittlungen.
In einer von den Mafiosi angemieteten Wohnung finden die Ermittler eine Streichholzschachtel mit dem Namen eines georgischen Lokals. Da sie auch Fotos finden, auf denen der Inhaber Leonidse gemeinsam mit Berdan Dadiani abgebildet ist, nehmen sie den Gastwirt zur Befragung mit auf die Wache. Dort ist eine Videobotschaft der Entführer eingegangen, in der diese ihre Bedingungen für einen Austausch zwischen Dadiani und Helmuth Nowak stellen.
Während Penny Lanz und Carl Ribarski verzweifelt nach Hinweisen suchen, soll die Cobra den Austausch durchführen. Doch in letzter Sekunde wird die Operation vom Leiter des BKA, Kanter, abgebrochen. Kann das Versteck von Helmuth Nowak noch rechtzeitig gefunden werden? Schafft Carl es, den Einsatzleiter dazu zu bringen, seine Dienstanweisung zu missachten, um Helmuth zu retten?

Regie

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten