ZDF

Sonntag, 27. August
08:10 - 08:35

Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr, l.) und Lexi (Jule Dormann, r.) fischen jede Menge Plastikmüll aus dem See. ©
Eine Texaner in Bärstadt!? Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr, l.) überrascht Charlie (Géraldine Raths, M.) und den Plastikfabrikanten Poetschke (Kai Maertens, r.) beim Vorstellungsgespräch. ©
Das erste Modell für den 3D-Replikator, Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) und Keks testen die neue Technik. ©
Fritz (Guido Hammesfahr, r.) und Charlie (Géraldine Raths, l.) und ihre erste "Replikation" - ein Blumentopf aus neuem Kunststoff. ©
Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) ist bereit für ein Plastik-Experiment. ©
Aufnehmen
Watchlist

Löwenzahn

Plastik - Die zündende Idee

Ohne Kunststoff würde unser Leben nicht funktionieren. Doch zu viel Plastikmüll belastet die Erde, und der Rohstoff Erdöl wird knapper. Fritz Fuchs forscht nach einer umweltfreundlichen Lösung.
Ein Replikator mit 3D-Drucker, der jeden Gegenstand hervorzaubern kann. Das ist die Idee der Zukunft, meint Cousin Charlie, und testet begeistert einen Prototypen. Fritz erlebt auf einer Kanutour die völlig andere Seite des Materials: jede Menge Plastikmüll.
Am See trifft Fritz auf Lexi. Sie heißt eigentlich Alexandra Poetschke und ist eine sehr engagierte Umweltaktivistin. Zusammen mit Freunden befreit sie den See und den angrenzenden Wald von Müll, vor allem von Plastikmüll. Sie ist zornig über die Wegwerfgesellschaft im Allgemeinen und ihren Vater im Speziellen. Denn der ist Besitzer der Fabrik "Plastik Poetschke" in Bärstadt.
Plastik ist wertvoll und keine Wegwerf-Ware findet Fritz Fuchs. Er erforscht den wandelbaren Baustoff, findet heraus wie aus Erdöl Kunststoff entsteht, wie und wo Kunststoffe unser heutiges Leben prägen und nicht mehr wegzudenken sind. Und weshalb der ewige Plastikmüll unsere Erde verpestet und für Tiere und uns Menschen gefährlich werden kann. Schließlich ergründet Fritz alternative Ideen zur Lösung des Falls Plastik. Eine Geschichte zwischen Begeisterung für Zukunftstechnologie und kritischer Betrachtung eines immer größer werdenden Umweltproblems.

Jahr: 1981
Länge: 25 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten