ZDF

Sonntag, 20. August
14:45 - 16:30

Diana (Naomi Watts), die "Königin der Herzen". ©
Diana (Naomi Watts) posiert vor Sardinien für die Fotografen, denen sie selbst ihren Aufenthaltsort verraten hat. ©
Hasnat (Naveen Andrews) besucht Diana (Naomi Watts) in ihrem Londoner Heim, dem Kensington-Palast. ©
Diana (Naomi Watts) besucht Hasnat (Naveen Andrews) in seinem kleinen Londoner Appartement. Sie schmiedet bereits Zukunftspläne. ©
Diana (Naomi Watts) ist sich der Schlagzeilen bewusst, die sie stets produziert. ©
Aufnehmen
Watchlist

Diana

Diana, Prinzessin von Wales, ist die berühmteste Frau der Welt. 1995, kurz vor ihrer Scheidung von Prinz Charles, lernt Diana einen Arzt kennen. Hasnat Khan ist ihre letzte große Liebe.
Doch nach einer kurzen Romanze trennt sich Hasnat von Diana. Er hält dem öffentlichen Druck nicht stand, seine Familie ist gegen die Verbindung. Diana und ein neuer Bekannter machen ihre letzte Reise. Am 30. August 1997 stirbt Diana bei einem Unfall in Paris.
20. November 1995: Die BBC sendet ein Interview, das die englische Prinzessin Diana , Ehefrau des Thronfolgers Charles und Mutter der gemeinsamen Söhne William und Harry, kurz zuvor ohne Wissen der königlichen Familie und gegen den Rat ihres Pressechefs, Patrick Jephson , im Kensington Palast hat aufzeichnen lassen.
In dem Interview spricht Diana von der nicht enden wollenden Affäre ihres Mannes mit seiner Jugendfreundin Camilla Parker Bowles und darüber, dass sie nicht davon ausgehe, Königin von England zu werden. Stattdessen würde sie es bevorzugen, eine Königin der Herzen zu sein.
Kurze Zeit später willigt die Queen in die Scheidung ein. Diana ist wieder Single, auch ihre beiden Söhne sieht sie selten. Sie ist viel allein. Kurz zuvor hatte sie den Herzchirurgen Hasnat Khan im Londoner Royal Kensington Hospital kennengelernt. Die ständige Verfolgung und Belagerung durch Paparazzi macht es beiden schwer, sich unbemerkt zu treffen und besser kennenzulernen. Eine Zeitlang gelingt es den beiden, die Beziehung geheim zu halten, doch schließlich findet sich auch Hasnat als neuer Liebhaber der Prinzessin auf den Titelseiten der Klatschpresse wieder - sehr zu seinem Missfallen.
Nach einem ersten großen Streit versöhnen sich Diana und Hasnat zwar wieder, sprechen sogar über ein gemeinsames Leben außerhalb Englands, doch immer wird insbesondere Hasnat klar, dass es kaum möglich sein dürfte, an der Seite der berühmtesten Frau der Welt ein normales Alltags - und Berufsleben zu führen.
Dennoch trägt er sich ernsthaft mit dem Gedanken, Diana zu heiraten.
Aber Hasnats in Pakistan lebende Familie, insbesondere seine dominante Mutter, ist gegen die Verbindung mit einer geschiedenen Christin, die bereits 36 Jahre alt ist.
Hasnat trennt sich von Diana. In ihrer Verzweiflung nimmt diese erneut eine Einladung Dodi Al-Fayeds an. Den Paparazzi gibt sie selbst einen verschlüsselten Tipp, wo sie zu finden ist. Fotografen lichten daraufhin die Prinzessin und Dodi auf dessen Yacht vor Sardinien ab. Die Fotos, in England auf allen Titelblättern, sieht auch Hasnat. Immer wieder ruft Diana ihn an, versucht, mit ihm zu sprechen. Doch er nimmt nicht ab oder lässt sich verleugnen.
Am 30. August 1997 sind Dodi und Diana in Paris. Sie essen im Hotel Ritz, das Dodis Vater gehört, dann setzen sie sich in ein Auto, um in Dodis Pariser Appartement zu fahren. Diana hat ihr Zimmer bereits verlassen, als das Telefon klingelt.

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten