ZDF

Dienstag, 15. August
04:15 - 05:00

Als die Cops Hofer (Joseph Hannesschläger, l.) und Satori (Markus Böker, r.) erneut am Tatort auftauchen, müssen sie feststellen, dass es auf einmal einen Hasen zu viel gibt. ©
Polizist Michi Mohr (Max Müller) vermutet, dass der Täter bei seinem Mord einen anderen treffen wollte und ermittelt riskant auf eigene Faust. ©
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Die Rosenheim-Cops

Der Jäger ist des Hasen Tod

Ein "Hase" ist ermordet worden: die junge Studentin namens Heike, die als Maskottchen in einem Hasenkostüm für ein Gartencenter Reklame lief.
Bei ihren Ermittlungen stellen Ulrich und Korbinian schnell fest, dass der tödliche Anschlag nicht nur dem Mädchen, sondern auch dessen Freund Max gegolten haben könnte. Denn die beiden wechselten sich bei ihrem Aushilfsjob im Gartencenter ab.
Diese Überlegung bringt den Bauarbeiter Bernd Kröger ins Visier der Cops, den Ex-Freund der Ermordeten: Offenbar hat er Heikes Trennung und deren Liebelei mit Max nie akzeptiert. Wollte er seinen Nebenbuhler umbringen und hat dabei aus Versehen Heike erwischt?
Aber auch Heikes Chefin Mona Hase, die Inhaberin des Gartencenters, wird für Ulrich und Korbinian bald verdächtig. Denn auch sie hatte eine kurze Affäre mit Max, bevor er und Heike ein Paar wurden. Ein Eifersuchtsmord? Galt der Anschlag also doch Heike?
Während beide Cops an der Lösung des Fall arbeiten, stellt sich heraus, dass Mona Hase bei den Verhören viel mehr Interesse an Ulrich Satori als Mann, denn als Kommissar, hat. Und Frau Dr. Kern staunt nicht schlecht, dass die "Verhöre" nun auch nach Dienstschluss stattzufinden scheinen. Bei der Lösung des Falls helfen den Cops schließlich zwei Sizilianer und die Erkenntnis, dass es Beziehungen gibt, die man nicht so ohne Weiteres beenden kann.

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten