ZDF Info

Freitag, 15. September
21:45 - 22:25

Jens Karney gehörte zu einer Abhöreinheit der amerikanischen Luftwaffe in West-Berlin. Mitten im Kalten Krieg wechselte er die Seiten und wurde zum Top-Spion der DDR. ©
Gabriele Kliem arbeitete als Sekretärin in der US-Botschaft in Bonn. In den 70er Jahren wurde sie zum Opfer eines "Romeo-Agenten". ©
Ein Zellengang im Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen. Fluchtwillige DDR-Bürger und Regimegegner wurden hier inhaftiert und verhört. ©
"Fieldstation Berlin" - eine Abhörstation der Briten und Amerikaner in West-Berlin. Von hier aus lauschte die NSA tief in den Ostblock hinein, aber auch über die westlichen Verbündeten wurden hier Erkenntnisse gesammelt. ©
Regina und Albrecht: eine Liebe zwischen Ost- und West-Berlin. Um bei ihrem Verlobten zu sein, wollte Regina Albrecht 1971 durch einen Tunnel fliehen, der aber an die Staatssicherheit verraten wurde. Wir trafen sie an der Bernauer Straße, wo einst der Tun ©
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Der gleiche Himmel - Die Dokumentation

Der lange Arm der Stasi

Zwei Dokumentationen begleiten das dreiteilige TV-Drama "Der gleiche Himmel". Der Kalte Krieg auf beiden Seiten der Berliner Mauer bietet die Kulisse der spannenden Filmhandlung. Die Dokumentation berichtet, mit welchen Methoden die Stasi die Bürger der DDR in allen Bereichen des Alltags kontrollierte. Ehemalige Mitarbeiter des Geheimdienstes und einige seiner Opfer berichten.

Jahr: 2017
Länge: 40 Minuten

Programm

Replay