ZDF Info

Wednesday, 13. September
06:20 - 07:05

François de la Plaza, Vater des Opfers, setzt 100 000 Dollar Belohnung für Informationen zur Ergreifung des Täters aus. ©
François de la Plaza, Vater des Opfers Hugues de la Plaza, wird interviewt. ©
Das Gebäude in der Linden Alley in San Franciso: Hier lebte Hugues de la Plaza. ©
Der Privatdetektiv John Murphy wird von François de la Plaza beauftragt, mehr über den Tod seines Sohnes herauszufinden. ©
Melissa Nix, die langjährige Freundin des Opfers Hugues de la Plaza, musste die Eltern über die schrecklichen Vorkommnisse informieren. ©
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Mörderjagd

Tod in San Francisco

Am 3. Juni 2007 wird der Toningenieur Hugues de la Plaza in seiner Wohnung in den USA tot aufgefunden. Er soll sich umgebracht haben - mit drei Messerstichen in den Rumpf und am Hals. Noch in der Nacht wird seiner Familie in Frankreich die schreckliche Nachricht telefonisch übermittelt - von Melissa, der Ex-Freundin des Sohnes. Aber das Ermittlungsergebnis der amerikanischen Polizei passt nicht in das Bild, das die Familie von Hugues hat. Auch seine Freunde sind sich absolut sicher - es kann kein Selbstmord gewesen sein. Die Behörden in San Francisco stellen sich hilflos - für sie ist der Fall abgeschlossen. So wendet sich Vater François de la Plaza an die französische Polizei und bittet um Hilfe. Und die fliegen in die USA und rollen den Fall neu auf. Ein einzigartiger Ermittlungsmarathon beginnt.

Länge: 45 Minuten

Programm

Replay