ZDF Info

Samstag, 23. September
17:20 - 18:00

Julie-Marie Furlan fand ihre ermordete Mutter. ©
Am 1. Oktober 2007 wurde Evelyne Furlan in ihrer Wohnung erwürgt. ©
Jacques Derieux ist der Anwalt des mutmaßlichen Mörders Robert Coutama. ©
Michel Mary ist Journalist bei "Le Nouveau Détective". ©
Xavier Sanchez ist ein Freund des tatverdächtigen Robert Coutama. ©
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Mörderjagd

Der falsche Zeitpunkt

Am 1. Oktober 2007 geht die 14-jährige Schülerin Julie-Marie Furlan vom College nach Hause. Das Mädchen lebt bei ihrer Mutter Evelyne. Sie ahnt nicht, welch ein Horror auf sie wartet. Als Julie-Marie die Wohnung betritt, fällt ihr auf, dass kein Licht brennt und die Fensterläden geschlossen sind. Das Mädchen geht durch die Wohnung und öffnet die Tür des Kinderzimmers. Auf ihrem Bett liegt ihre Mutter, erwürgt mit dem Kabel des Radioweckers. Evelyne Furlan wurde ermordet. Die Ermittlungen beginnen. Die Polizei interessiert sich für das Leben der allein erziehenden Mutter. Verdächtige gibt es zuhauf: Evelyne Furlan pflegte ein bewegtes Liebesleben. Und alle ihre Liebhaber hatten einen Schlüssel zu ihrer Wohnung. Da die Tür nicht aufgebrochen wurde, muss der Mörder einer von ihnen sein. Die Frage ist nur noch, wer? Aber die Sache wird kompliziert. Der Bäcker in Vevey behauptet, das Opfer zum vermeintlichen Zeitpunkt des Mordes noch lebend gesehen zu haben.

Länge: 40 Minuten

Programm

Replay