ZDF Info

Thursday, 21. September
19:30 - 20:15

Hanno Marschner entdeckte 1996 den größten Schatz, den je ein Amateursucher in Deutschland gefunden hat: drei Kisten des Millionenschatzes des ehemaligen sächsischen Königshauses. Im Hintergrund Schloss Moritzburg, der ehemalige Sitz der Wettiner. ©
Hanno Marschner machte 1996 mit seiner Frau Claudia im Moritzburger Forst einen spektakulären Fund. Das Paar entdeckte Teile des seit dem Zweiten Weltkrieg verschollenen, millionenschweren Schatzes der Wettiner, der Schatz des sächsischen Königshauses. ©
Wird Prinz Rüdiger von Sachsen in St. Petersburg den Schatz seiner Familie finden, der nach dem Zweiten Weltkrieg verschleppt worden ist? ©
Prinz Rüdiger von Sachsen und das Team von "ZDFzeit" auf der Suche nach dem verschollenen Familienschatz der Wettiner. Neue Spuren führen nach St. Petersburg. Wird das Gold der Sachsenkönige wiedergefunden? ©
Prinz Rüdiger von Sachsen im Gespräch mit der Informantin Svetlana Klyushina. ©
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Auf der Jagd nach verlorenen Schätzen

Goldrausch in Deutschlands Fluren und Wäldern. Ein Heer von Hobby-Schatzsuchern durchstreift jedes Wochenende die Republik. "ZDFzeit" zeigt die spektakulärsten Schatzgeschichten. Rund 1500 Tonnen Gold, Silber und Edelsteine, so glauben Experten, könnten allein hierzulande versteckt liegen. Für Wissenschaftler sind die Hobby-Schatzsucher ein Ärgernis, denn es verschwinden wertvolle historische Fundstücke auf dem Schwarzmarkt.

Jahr: 2012
Länge: 45 Minuten

Programm

Replay