Unsere Abos
Weitere Services
planet e. ©
planet e. ©
planet e. ©
planet e. ©
planet e. ©
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Mittwoch, 25. Mai • 19:45 - 20:15

planet e.

Die Misere in deutschen Küchen

Dokumentation

Deutschland 2021

Immer weniger Deutsche können oder wollen kochen. Fertiggerichte, Kochautomaten und sogar Roboter erobern deutsche Küchen. Nur noch etwa ein Drittel der Verbraucher kocht so gut wie täglich. Es fehlt an Zeit, Motivation und am Können. So steigt seit Jahren die Lust auf Convenience-Produkte - also vorbereitete Speisen. Fertiggerichte aus dem Supermarkt sind aufgrund der Zusatzstoffe Zucker, Salz und Fett oft ungesund. Mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung ist schon übergewichtig. Doch das tut dem Erfolg der Fertigprodukte keinen Abbruch. Denn sie sparen Zeit. "Food Designer" helfen der Industrie, zeitsparende und gelingsichere Menüs und Produkte aufzuspüren. Inzwischen kann man sogar gefrorene Fertig-Spiegel- oder Rühreier kaufen. Auch in der Gastronomie herrscht Koch-Flaute. Tüte aufschneiden und warm machen: Das wird immer mehr zum Alltag in vielen Restaurantküchen. Koch-Azubis, die noch etwas lernen wollen, sind verzweifelt. Der Fisch wird portioniert angeliefert. Bratkartoffeln sind schon vorgekocht, geschnitten und gewürzt. Nur noch in die Pfanne, einmal wenden - fertig! Der Gastronom spart damit vor allem Personalkosten. Tüten aufschneiden können auch ungelernte Hilfskräfte. Noch billiger geht's mit Maschinen: Die Kochroboter kommen. Start-ups erproben schon Mini-Restaurants oder Kioske komplett ohne Personal. Da gibt es beispielsweise Nudelgerichte, zubereitet vom Kollegen Roboter. Erste Modelle existieren auch für den Privatbereich: kochen mit künstlicher Intelligenz. Die menschliche Kochkunst bleibt auf der Strecke. Genau wie das Wissen über die Ökologie unserer Ernährung. "planet e". über die Krise in deutschen Küchen und mit einem Blick auf die Zukunft des Essens.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

>