Produkte
Profil
Mittwoch, 29. Januar • 12:00 - 12:30

Ermittler

Spurlos verschwunden

Dokumentation

Deutschland 2019

März 1986: In Hamburg verschwindet eine 61-jährige Frau. Sie schreibt ihren Angehörigen Briefe, dass sie im Ausland ein neues Leben anfangen wolle. Die Familie ist beunruhigt. Oktober 1988, wieder Hamburg: Eine 31-jährige, mitten im Leben stehende Frau ist ebenfalls plötzlich verschwunden. Auch ihre Mutter erreichen Briefe mit einem ähnlichen Inhalt. Sie kann sich nicht vorstellen, dass ihre Tochter plötzlich das Land verlassen hat. Zwei von vielen Vermisstenfällen in der Hansestadt, die später für bundesweite Aufmerksamkeit sorgen werden. Im September 1991 wird in Hamburg eine 53-Jährige entführt und in einem Bunker festgehalten. Nach einer Woche wird sie von ihrem Entführer überstürzt vor einem Polizeirevier freigelassen. Die 53-Jährige berichtet nach ihrer Freilassung von Fotos gefolterter Frauen, die sie anschauen musste. Was steckt dahinter? Eine Polizistin erkennt Parallelen zu den beiden anderen Vermisstenfällen. Sie begibt sich allein auf die Spur nach den verschwundenen Frauen. Nach und nach rückt ein angesehener Hamburger Pelzhändler in Verdacht, der über gute Beziehungen zu Polizei und hochrangigen Persönlichkeiten verfügt. Der Hartnäckigkeit der einzelnen Beamtin ist es zu verdanken, dass der Polizeiapparat allmählich doch wieder in Bewegung kommt. Auf dem Grundstück des Mannes entdecken die Beamten schließlich Säurefässer. Führen diese zur Klärung der Verbrechen?

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten