Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg ©
Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg ©
Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg ©
Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg ©
Dienstag, 18. Dezember • 20:15 - 21:00

Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg

Chaos

Info

Deutschland 2018

2018 jährt sich ein besonderes Ereignis: der Beginn des Dreißigjährigen Krieges im Jahr 1618. Dieser Krieg wurde von den Zeitgenossen als ein großes, katastrophales Ereignis verstanden. Es ist ein Krieg um Religion und die Macht in Europa. Die sechsteilige Doku-Reihe "Die Eiserne Zeit" erzählt den Dreißigjährigen Krieg aus Sicht derjenigen, die ihn hautnah erlebten: Offiziere und einfache Soldaten, Könige und Feldherren, Bauern und Priester. Auch Kaufleute und Bewohner der verwüsteten Landstriche und Städte stehen im Mittelpunkt. Ihre fesselnden Berichte, Briefe und Tagebuchaufzeichnungen verdichten die Serie zu einem emotionalen und packenden Zeitgemälde. Diese Folge beginnt mit dem Schicksal Friedrichs V. und seiner Frau Elisabeth Stuart. Die beiden gehen als Winterkönig und Winterkönigin in die Geschichte ein. Peter Hagendorf ist der Hauptcharakter - er führt durch die gesamte Serie. Sein Tagebuch gibt einen einzigartigen Einblick in das Leben eines Söldners im Dreißigjährigen Krieg. Die spanische Königin Isabella beauftragt den Maler Peter Paul Rubens mit einer geheimen Mission: Er soll als Spion für sie arbeiten.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten