Samstag, 28. April • 21:40 - 22:05

King of Queens

S3 E16Das Liebesverbot

Comedyserie

USA 2001

Carrie liest in einer Zeitschrift einen Artikel, in dem es darum geht, dass viele Paare ihre mangelnde Kommunikation durch häufigen Sex kompensieren. Sofort reift in ihr der Verdacht, dass es bei ihr und Doug ebenso sein könnte. Also muss Doug zwei Wochen ohne Sex auskommen, um das Kommunizieren wieder zu lernen. Unterdessen ist Deacon nach seinem Rauswurf aus der gemeinsamen Wohnung mit Kelly bei Spence eingezogen. Nach anfänglichen Problemen und Irritationen gewöhnt sich Deacon sehr schnell an Spences Bemutterungen. Derweil versucht Arthur sein Glück bei einer Dame aus dem Senioren-Wohnheim, weil sie angeblich mal eine heiße Affäre mit Frank Sinatra hatte.
Doug Heffernan ist Kurierfahrer im New Yorker Stadtteil Queens. Er ist mit sich und seinem Leben zufrieden, mag seinen Job und liebt seine bezaubernde und aufregende Ehefrau Carrie, eine erfolgreiche Anwaltsgehilfin, die sich von ihrem Mann jedoch ein paar mehr berufliche Ambitionen wünscht. Doug ist einerseits ein typischer Vertreter der Spezies Mann, der seinen Fernseher liebt und mit seinen Kumpels gerne Sportübertragungen sieht, andererseits hat er aber auch ein sehr hohes Harmoniebedürfnis und ist ständig damit beschäftigt, die Welt um ihn herum im Gleichklang zu halten. Durch den Einzug von Carries verwitwetem schrullig-exzentrischem Vater Arthur wird die Ehe von Doug und Carrie immer mal wieder auf die Probe gestellt. Der immense weltweite Erfolg der langlebigen Kult-Comedyserie liegt u.a. auch darin begründet, dass die Geschichten fast ausschließlich auf Alltagssituationen basieren, die die Zuschauer aus ihrem eigenen Leben kennen. Die Charaktere sind liebevoll und genau gezeichnet, und übertrieben absurde Situationen kommen so gut wie nie vor, da sie schlichtweg nicht nötig sind.

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten