Dienstag, 24. Juli • 13:15 - 14:00

In aller Freundschaft

E406Schwindendes Vertrauen

Dramaserie

Deutschland 2008

Die Patientin Waltraud Mansfeld wird eingeliefert. Die attraktive, elegante Frau klagt über Schmerzen in der rechten Schulter. Professor Simoni und Oberschwester Ingrid kennen die verwitwete Frau vom Golfplatz und deshalb nimmt er sich der Patientin an. Er diagnostiziert einen Kalkeinbruch im Schleimbeutel. Allerdings benimmt sich Waltraud merkwürdig: Mal ist sie liebenswert, couragiert und taff und im nächsten Moment verletzend und depressiv. Während der Operation sinkt Waltrauds Blutdruck rapide. Simoni versucht, die Ursache zu finden. Dabei hilft ihm, dass Charlotte Gauss Waltrauds enormer Salzverbrauch aufgefallen ist. Simoni diagnostiziert bei der Witwe das Schmidt-Syndrom, eine seltene Hormonstörung. Sie muss zukünftig unbedingt negativen Stress vermeiden.
Für den sorgen allerdings Gerald Fresemann und Charlotte. Hintergrund ist, dass Gerald mit Waltraud vor anderthalb Jahren ein Verhältnis hatte, was er Barbara Grigoleit gegenüber zunächst bestreitet. Barbara sieht das als Vertrauensbruch. Hinzu kommt, dass Waltraud Gerald als Heiratsschwindler beschimpft. Barbara weiß nicht mehr, was sie glauben soll.
Schwester Arzu und Dr. Brentano haben es schwer, mit ihrer Trauer umzugehen. Während sich Arzu in die Arbeit stürzt, lässt sich Phillip darauf ein, mit Freddy Kerr die Wildwasserbahn auszuprobieren. Die beiden zelten dort. Philipp kann zunächst tatsächlich abschalten. Aber dann fängt Freddy an von seiner Vorfreude auf Kathrins Kind zu erzählen und Philipps Sorgen kommen wieder.

Regie

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten