Mittwoch, 26. Juni • 18:15 - 18:30

SWR extra

Vergewaltigung in Freiburg: Der Prozess

News

Deutschland 2019

Am 26. Juni 2019 beginnt vor dem Freiburger Landgericht der Prozess gegen elf Männer, die im Oktober 2018 eine junge Frau vor einem Freiburger Club auf dem Hans-Bunte-Areal nacheinander vergewaltigt haben sollen. Der Fall erregte bundesweit Aufsehen, da zehn der elf mutmaßlichen Täter Flüchtlinge sind. "SWR extra" zum Prozessbeginn beleuchtet die schwierige Ermittlungsarbeit der Freiburger Kriminalpolizei und die Herausforderungen des anstehenden Gerichtverfahrens. Der Prozess wird mindestens ein halbes Jahr dauern, die Anklage hat bislang 47 Zeugen und fünf Sachverständige benannt.
"SWR extra" geht auch der Frage nach, wie stark sich das Sicherheitsgefühl der Freiburgerinnen verändert hat. Erst 2016 waren zwei Frauen in und um Freiburg Opfer von Sexualmorden geworden. Stadt und Land versuchen mit mehr Polizisten, mehr Kontrollen und mehr Sozialarbeitern gegenzusteuern. Seitdem soll die Gewaltkriminalität in der viertgrößten Stadt im Land spürbar zurückgegangen sein.

Moderation

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten