Freitag, 24. November • 15:15 - 16:05

Liebe und Sex in Japan

Dok + Wissen

Kreative Köpfe machen auch aus dieser Misere durchaus Profit: Es ist eine eigenständige Industrie entstanden, die diese Leere ausfüllen soll. Zum Beispiel die «Solo Hochzeit» - junge Frauen erfüllen sich den Traum vom weissen Kleid, das Gesicht hübsch geschminkt, die Haare aufwändig frisiert, es gibt wunderbare Fotos im Bambuswald. Nichts fehlt - ausser dem Bräutigam. Oder die Kuschel-Cafés, wo junge Männer gegen Bezahlung erfahren können, wie es ist, den Kopf einmal auf die Beine einer Frau legen zu können. Dieses Angebot zeigt, wie schwer es für viele junge Japaner offensichtlich ist, normale Freundschaften zwischen den Geschlechtern zu pflegen.
Paradoxerweise hat Japan eine der grössten Pornoindustrien der Welt und viele junge Männer scheinen die vollbusigen Manga-Heldinnen realen Frauen in ihrem Alter vorzuziehen. Die Männer und Frauen in Japan verlieren zunehmend den Draht zueinander - doch kein Problem: Es gibt ja Verführungskurse.

Programm

Replay