Produkte
Profil
Samstag, 14. Dezember • 18:30 - 19:00

Fenster zum Sonntag - Magazin

Zeit für Menschlichkeit

Dokumentation

Schweiz 2019

Viele kennen es: Nichts ist schlimmer, als tage- oder wochenlang ans Bett gefesselt zu sein. Die Tage schleichen mühsam dahin. Die Patientinnen und Patienten haben im Gegensatz zu den Pflegenden unendlich viel Zeit. Nichts ist aber für sie so wichtig als der Faktor Zeit, damit sie sich ernst- und wahrgenommen fühlen. Auf die Betonung, dass der Mensch im Zentrum steht, legen viele Institutionen Wert, aber wo geschieht das wirklich?
Henri Gassler, Direktor im Demenzentrum dandelion Basel, beschreibt es so: «Es geschieht eine Zeitverschiebung. Wir übernehmen die Zeit der intensiven Pflege und Betreuung, was die Angehörigen zuvor an den Rand ihrer Kräfte gebracht hat. Dadurch können diese bei Besuchen wieder eine andere Qualität von Zeit mit ihren Liebsten erleben.»
Seit jeher habe sie grosses Interesse an Menschen und ihren Geschichten, sagt die Mal- und Gestaltungstherapeutin Esther Bürki-Jost. Den Menschen im Fokus zu haben, ist der vierfachen Mutter wichtig, denn das sei ein entscheidender und unerlässlicher Aspekt, damit eine Therapie nachhaltig positiv verlaufe.
Das Alter ist für viele Menschen die Phase der Einsamkeit. Kaum jemand hat Zeit für sie. Dagegen will David Spielmann etwas unternehmen. Seit zwei Jahren ist der Theaterpädagoge vollzeitlich als Soulman im Kanton Aargau unterwegs. Er verschenkt seine Zeit an Senioren, um ihnen zwischenmenschlichen Kontakt zu ermöglichen. Auf Anfragen braucht er nicht lange zu warten, offenbar hat der Soulman einen Nerv getroffen.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten