Produkte
Profil
Samstag, 23. November • 09:10 - 09:40

1979 - Zeitenwende in der islamischen Welt?

Dokumentation

Schweiz 2019

Am 20. November 1979 dringen 500 fanatische, militante Beduinen in die Grosse Moschee von Mekka ein, töten Sicherheitskräfte und bringen Pilger und Geistliche mit Waffengewalt unter ihre Kontrolle. Ihre Forderung: das Ende der Herrschaft der saudischen Königsfamilie, deren feudalistischen, korrupten Lebensstil sie verachten, sowie die Abwendung vom Westen und die Rückkehr zu einem strengen, puristischen Islam.
Kaum einen Monat später marschiert die sowjetische Armee in der afghanischen Hauptstadt Kabul ein. Seither kommt das Land nicht mehr zur Ruhe.
Anfangs desselben Jahres hatte Ayatollah Khomeini unter Beifall grosser Teile der Bevölkerung den Shah von Persien vom Thron gestossen und eine islamische Republik schiitischer Prägung geschaffen.
In welchem Zusammenhang sind diese Ereignisse zu deuten? Welchen Anteil am islamistischen Terrorismus hat die islamische Welt selbst? Welche Verantwortung trägt der Westen? Ein Film von und ein Gespräch mit dem Filmemacher Dirk van den Berg und der Islamwissenschaftlerin Eliane Ettmüller. Moderation: Amira Hafner-Al Jabaji.

Moderation

Programm

Replay

Weitere Sendungen

Arte de

Film des Tages

Raum

13.11.19 • 20:15 • 2015


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten