SF Spezial: Fernweh ©
SF Spezial: Fernweh ©
SF Spezial: Fernweh ©
SF Spezial: Fernweh ©
SF Spezial: Fernweh ©
Samstag, 20. April • 14:55 - 15:40

SF Spezial: Fernweh

Zug um Zug

Dokumentation

2007

Die sechste Folge bringt ausserdem folgende Beiträge der «Fernweh»-Reporter:
Der Zug des Negus - mit der Bahn durch den Schwarzen Kontinent
War das ein Aufbruch! Da trafen zwei Draufgänger aus zwei Welten aufeinander, ein abenteuerlustiger Ingenieur aus Frauenfeld, Alfred Ilg, und Kaiser Menelik II. von Äthiopien, Neguse Negest, König der Könige. Die zwei beschlossen, eine Bahn zu bauen: einen Zug der Superlative. Die erste Bahnlinie Schwarzafrikas überhaupt. 784 Kilometer Schienenstrang von fast 2500 Metern Höhe bis zum Rotmeerhafen Djibouti, durch gebirgiges Hochland, durch Wüsten, über reissende Flüsse. Und die Strecke war nur als Anfang gedacht, als erstes Teilstück eines Transafrikazuges quer durch die Sahara bis nach Dakar. Heute weiss niemand mehr so recht, ob es ihn noch gibt oder ob er endgültig entgleist ist: der Zug des Negus. «Fernweh»-Reporter Felix Karrer hat in Äthiopien recherchiert, was vom grossen Traum heute noch übrig geblieben ist.
Der Zug in die Freiheit - eine Reise durch den Gottesstaat
Ein Ausbruch aus dem Alltag, dem Versteckspiel mit den Revolutionswächtern entweichen - für viele junge Iraner verheisst der Zug nach Bandar Abbas, der Hafenstadt ganz im Süden des Iran, so etwas wie Freiheit: Küsse, Alkohol und Gras auf offener Strasse, Konsumgüter aus Fernost, ein Gewühl von Menschen aus aller Welt. «Fernweh»-Reporter Georg Häsler begleitet den jungen Schweiz-Iraner Reza aus Bern auf seiner Reise in die fremde Heimat, wo Händchenhalten in der Öffentlichkeit verboten und Rauchen im Zug noch erlaubt ist.

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen

SRF 1

Film des Tages

Silence

18.04.19 • 23:45 • 2016


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten