Produkte
Profil
Donnerstag, 02. April • 02:50 - 04:15

Mord in bester Gesellschaft

S1 E4Der süße Duft des Bösen

Krimiserie

Deutschland / Österreich 2009

Eigentlich ist der Psychologe Dr. Wendelin Winter unterwegs nach München, weil seine Tochter Alexandra dort ein Zeitungspraktikum antritt. Kaum angekommen, wird er jedoch zu einem wichtigen Fall beordert: Der Feinkostkönig und stadtbekannte Schickeria-Casanova Hans-Georg Fischer wurde tot in seinem Pool aufgefunden. Winter soll nun die psychologische Betreuung von Fischers Witwe Regine übernehmen. Doch während die Polizei von einer Überdosis Kokain als Todesursache ausgeht, ahnt er sehr schnell, dass mehr hinter dem Fall steckt. Sein Verdacht erhärtet sich, als man in Fischers Körper eine tödliche Dosis des Rattengifts Strychnin findet, das offenbar dem Kokain beigemischt wurde. Die Suche nach dem Täter erweist sich als schwierig: Fischer, ein arroganter, selbstherrlicher Zyniker, hatte jede Menge Feinde. Seine Frau etwa, die für seinen Erfolg verantwortlich war, behandelte er mit purer Verachtung. Grund genug für Gemüsegroßhändler Karl Baumgartner , Fischer zu hassen. Aber auch Ariane , die junge Geliebte des Feinkosthändlers, hatte unter seiner grausamen Eiseskälte zu leiden. Ihr manisch eifersüchtiger Exfreund, Notarzt Dr. Lohmeyer , war ebenfalls kein Freund des alternden High-Society-Schönlings. Und was hat der schüchterne Blumenhändler Zeisinger mit der Sache zu tun? Erschwert werden Winters Recherchen durch den schmierigen Klatschreporter Jacki Gosser . Er hatte ihn beim Ehebruch fotografiert und erwartet nun eine noch größere Story. Um ans Ziel zu gelangen, nutzt er ausgerechnet Winters Tochter Alexandra, die als Praktikantin für Gossers Boulevardzeitung arbeitet. Als Alexandra bei ihren Recherchen eine weitere Leiche entdeckt und kurz darauf ein Mordanschlag auf Zeisinger verübt wird, setzt sich für Winter das Puzzle allmählich zusammen.

Regie

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten