Sonntag, 26. November • 14:50 - 16:55

Ein ungezähmtes Leben

Drama

USA 2004

Einar und Mitch leben abgeschieden auf einer Farm in Wyoming. Seit vielen Jahren sind sie eng befreundet. Der alte Rancher Mitch wurde von einem Bären angegriffen, seitdem kümmert sich Einar um den schwer Verletzten. Eines Tages bekommen sie Besuch von Einars Schwiegertochter Jean , zu der er nach dem tödlichen Unfall seines Sohnes jeglichen Kontakt abgebrochen hat. Noch heute gibt er Jean die Schuld am Unglück. Der Farmer hatte auch keine Ahnung, dass er inzwischen Großvater eines kleinen Mädchens ist. Nicht zuletzt auf Drängen seines Freundes Mitch erklärt Einar sich bereit, Jean und ihre Tochter auf der Farm aufzunehmen. Doch der Graben zwischen dem verbitterten Einar und seiner Schwiegertochter Jean bleibt tief.
Der schwedische Regisseur Lasse Hallström ist bekannt für einfühlsam erzählte Familiengeschichten, die in der nordamerikanischen Provinz spielen ("Gilbert Grape", "Gottes Werk und Teufels Beitrag"). Auch in "Ein ungezähmtes Leben" geht es um eine zerrüttete, vom Leid geprüfte Familie, die nur langsam wieder zusammenfindet. Hallström inszeniert sein intensives Drama vor dem Hintergrund der herrlichen Prärie-Landschaft Wyomings, von Kameramann Oliver Stapleton stimmungsvoll fotografiert. Die alten Farmerfreunde werden gekonnt von den Hollywood-Stars Robert Redford und Morgan Freeman dargestellt, und auch Jennifer Lopez kann als Jean überzeugen. (OT: An Unfinished Life)

Regie

Besetzung

Programm

Replay