Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Donnerstag, 16. November • 08:00 - 09:00

Mord im Bauerngarten

News + Info

Österreich 2017

Blattläuse schlüpfen aus ihren Eiern, Apfelblütenstecher krabbeln zu den Knospen, Florfliegenlarven machen Jagd auf andere Insekten, Laufkäfer schlagen Beute und Ohrenstecher säubern den Bauerngarten. Es ist ein Kampf ums nackte Überleben und nur der Cleverste kommt durch. Von außen betrachtet herrscht die pure Idylle, doch wenn man ganz genau hinsieht, herrscht pure Aufregung. Professor Urs Wyss tut genau das. Mit Lupe und Mikroskop zeigt er, was wirklich auf einer Streuobstwiese, einer Almwiese und in einem Bauergarten passiert. Mit seinen atemberaubenden Aufnahmen bringt er Licht in die sonst unsichtbaren Welten der Kleinstlebewesen, dringt in ihren Mikrokosmos vor. Die Dokumentation handelt von gemeinen Überfällen und von vergeblichen Abwehrschlachten. Die Kleinstlebewesen sind abhängig von den Veränderungen der Natur, von den Jahreszeiten, von Hitze und Kälte, von Schnee, Regen, Stürmen und Gewittern. Und sie kommen ständig in Kontakt mit anderen Lebewesen, mit Vögeln, Spinnen, Bienen, Hummeln, Wespen - und dem Menschen. Sie sind in permanenter Lebensgefahr.

Programm

Replay