Donnerstag, 27. Juni • 08:50 - 09:40

Law & Order: UK

S7 E6Abhängigkeit

Krimiserie

Großbritannien 2013

In einem Londoner Wohnpark werden eine männliche Leiche und ein leerer, umgestürzter Kinderwagen gefunden. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Opfer um Richard Peter handelt, der mit seinem zweijährigen Adoptivsohn Leo spazieren gehen wollte. Von dem Kleinkind fehlt jedoch jede Spur. Als die Detectives Casey und Brooks von Richards Lebenspartner Gareth Wilks erfahren, dass Leo an Epilepsie leidet und auf seine Medikamente angewiesen ist, wird den Ermittlern bewusst, dass ihnen nicht viel Zeit bleibt, um das Kind lebend zu finden.
Bei der Auswertung der Aufnahmen der Überwachungskamera fallen eine junge Frau und ein Mann auf, die sich in die Wohnanlage geschlichen haben. Gareth Wilks bestätigt, dass es sich bei der Frau um Ruth Pendle, Leos leibliche Mutter, handelt. Bei ihrem Verhör sagt sie aus, dass sie die Adoption mithilfe von Leos leiblichem Vater Neil Jenkins rückgängig machen wollte, da dieser die Adoption anfechten könnte. Als Ruth bewusst wird, dass ihr Sohn in Lebensgefahr schwebt, führt sie die Ermittler schließlich zu Neils Wohnung, wo Leo versteckt gehalten wird. Sowohl Ruth als auch Neil geben zu, dass es zum Streit mit Richard gekommen sei. Während Neil jedoch aussagt, dass er Richard aus Notwehr weggeschubst habe, wobei dieser zu Boden gefallen sei, belastet Ruth ihren Ex-Freund schwer: Sie behauptet, er habe das Opfer anschließend gegen den Kopf getreten, was laut Obduktionsbericht die Todesursache sein könnte.
Jacob Thorne und Henry Sharpe sind jedoch entschlossen, sowohl Ruth als auch Neil wegen Mordes anzuklagen, Staatsanwältin Kate Barker hingegen hält die junge Mutter für unschuldig. Als sie weitere Nachforschungen anstellt, um dies zu beweisen, macht sie eine überraschende Entdeckung...

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten