Mittwoch, 19. Dezember • 08:00 - 08:50

Law & Order

S4 E9Mörderisches Erbe

Krimiserie

USA 1993

Im New Yorker Rotlichtviertel wird die Leiche eines Teenagers gefunden. Briscoe und Logan vermuten zunächst, dass der Junge von einem Perversen sexuell missbraucht wurde. Doch die Obduktion widerlegt diese Theorie: Das Opfer wurde zu Tode geprügelt, Anzeichen für ein Sexualverbrechen finden sich nicht. Schließlich können die Polizisten den Jungen identifizieren: Es handelt sich um den 14-jährigen John Laskey, der bei Pflegeeltern lebte, da seiner Mutter, einer Drogenabhängigen, das Sorgerecht entzogen wurde. Briscoe und Logan erfahren von Johns Pflegemutter, dass ihr Sohn am Abend vor seinem Tod mit seinen Pflegebrüdern Chris und Andy ins Kino gehen wollte. Als die Polizisten Chris und Andy vernehmen, kommt heraus, dass die drei Jungs einige Einbrüche auf dem Kerbholz haben. Am fraglichen Abend kam es zu einem Streit über die Beute aus dem letzten Einbruch, in dessen Verlauf Chris durchdrehte und John so fürchterlich zurichtete, dass er an seinen Verletzungen starb. Dies war nicht das erste Mal, dass sich Chris übermäßig brutal verhielt: Er war bereits wegen eines bewaffneten Raubüberfalls verhaftet worden, im Gefängnis schlug er einen Mithäftling zusammen. Vor Gericht plädiert Chris' Verteidigerin auf 'nicht schuldig', da sie nachweisen kann, dass Chris an einem seltenen Gendefekt leidet, der von einigen Wissenschaftlern als Auslöser für übermäßig aggressives Verhalten angesehen wird. Staatsanwalt Stone versucht jedoch die Jury zu überzeugen, dass der Angriff auf John keinesfalls medizinische Ursachen hatte und damit Chris' kriminelles Verhalten strafbar ist. Wird er eine Verurteilung erreichen können?

Regie

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten