Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Sonntag, 14. Oktober • 12:15 - 13:15

Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim

E190Schnäppchentraum für Blaublüter

Reality

2011

Schochwitz in Sachsen-Anhalt. Das Ortsbild des 1000-Seelen-Dörfchens wird von einem alten Schloss geprägt. Die Besitzer des fürstlichen Anwesens sind der waschechte, britische Lord James Welsh (Geschäftsmann, 63) und seine Gattin Ingrid (Familientherapeutin, 59). Das Ehepaar hat das Schloss vor sechs Jahren bei einer Versteigerung ergattert und aus der 4000qm großen Immobilie ein sogenanntes "Healing Castle" gemacht. Hier bieten sie für Kranke und Sinnsuchende spirituelle Seminare, Ruhe und die Möglichkeit zur Besinnung. Alles könnte so schön sein - zumal das Schloss ein echtes Schnäppchen war. Nur 90.000 Euro musste das Ehepaar für das Castle samt Grundstück berappen. Doch zum Zeitpunkt des Kaufs hatten Ingrid und James die Rechnung ohne die Heizkosten gemacht. Jetzt bekommen sie die Quittung für diese Nachlässigkeit - und zwar in Form eines Kostenschocks: 4000 Euro monatlich müssen sie nun für Heizöl blechen.
Diese Situation will Ingrid nicht auf sich sitzen lassen. Sie bestellt einen Heizungsinstallateur, der dem Problem auf den Grund gehen soll. Die Diagnose des Fachmanns: Das veraltete Heizungssystem erlaubt es nicht, die einzelnen Zimmer getrennt zu beheizen. Dreht Ingrid in nur einem Raum die Heizung hoch, treibt sie automatisch auch die Temperatur der 29 restlichen Räume in die Höhe - und damit zwangsläufig auch die Heizkosten. Der Lösungsvorschlag des Experten: er möchte für den kleinsten der vier Flügel des Schlosses eine separate Heizung einbauen. So könnten Ingrid und Jim gezielt nur diesen Trakt beheizen und viel Geld einsparen. Der Haken an der Geschichte: der kleinste Flügel des Schlosses ist das ehemalige Gesindehaus. Hier wohnten früher die Bediensteten niederen Geblüts. Und dementsprechend sieht es hier auch aus. Denn nach dem Kauf des Schlosses hat das Adelspaar alle Hauptflügel saniert, den Angestelltenflügel aber völlig außen vor gelassen. Der Nebentrakt gleicht einer Ruine.
Für Ingrid stellt das kein Problem dar. Schließlich haben sie und ihr Mann die anderen drei Flügel des Schlosses ebenfalls eigenhändig in Schuss gebracht. Als viel größeres Hindernis stellt sich ihr Gatte, Lord James, heraus. Nicht einmal im Traum denkt er daran, seine royalen Gelasse aufzugeben, um sich in einer 3-Zimmer-Baracke niederzulassen. Auf seine Unterstützung beim Umbau muss Ingrid gezwungenermaßen verzichten. Doch die Rache der Schlossherrin folgt auf dem Fuße. Sie stellt die Heizung im Schloss kurzerhand ab und lässt den schimpfenden Lord bei Minusgraden bibbern. Der Streit um eine standesgemäße Behausung eskaliert. Erfriert die Liebe des blaublütigen Paares wegen einer maroden Heizung?

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten