Die Bauretter ©
Die Bauretter ©
Die Bauretter ©
Die Bauretter ©
Die Bauretter ©
Samstag, 29. September • 14:15 - 16:15

Die Bauretter

E20

Reality

Deutschland 2014

Nachdem ihre Mietwohnung nach der Geburt der Zwillinge Lucia und Mika zu klein wurde, haben Kirstin (34) und Nicolai (32) ein Haus samt Grundstück als Eigenheim gekauft. Auch Tochter Maya soll nun ein eigenes Zimmer bekommen. Die Familie glaubt alles richtig zu machen, als sie einen ortsansässigen Bauunternehmer mit der Sanierung beauftragt. Doch nach wochenlanger Bauzeitverzögerung wohnen die Eltern mit ihren drei kleinen Kindern in einem Haus voller Mängel. Die zu groß geratene Bodenplatte, eine lebensgefährlich installierte Gasleitung, die schief eingesetzte Treppe und der schlampige Trockenbau im nicht nutzbaren Bad nebst "vergessener" Fußbodenheizung sind nur einige der wesentlichen Bausünden. Der Bauunternehmer ist jedoch zu keiner weiteren Arbeit bereit. Er behauptet, alles korrekt erledigt zu haben.
Kirstin und Nicolai haben längst mehr als den vereinbarten Festpreis bezahlt. Für eine juristische Auseinandersetzung fehlen ihnen jetzt die finanziellen Mittel, da die Rechtsschutzversicherung in diesem Fall nicht greift. Die Eltern fühlen sich abgezockt, denn sie haben den Versprechungen des Unternehmers geglaubt und die verlangten Abschlagszahlungen immer pünktlich überwiesen.
Die Bauretter stoßen hinter fast jeder Wand auf Baufehler. Sie beseitigen die wesentlichen Mängel und sorgen dafür, dass die Familie sicher in ihrem neuen Heim wohnen kann. Rechtsanwältin Manuela Reibold-Rolinger entdeckt im Bauvertrag mehrere Fehler und Ungereimtheiten. Ob sie am Ende auch den Bauunternehmer zur Mithilfe gewinnen kann, ist aber alles andere als sicher.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten