Produkte
Profil
Das Waisenhaus für wilde Tiere
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Montag, 19. Oktober • 12:05 - 12:55

Das Waisenhaus für wilde Tiere

S2 E4646

Info

D 2013

Auf Harnas ist ein in Ausritt in die Savanne geplant. Ein Abenteuer - besonders für ungeübte Reiter. Die Pferde sind "halbwild", das heißt, es sind zwar Hauspferde, die zu Harnas gehören, aber sie führen in der Savanne ein freies, natürliches Leben. Weil sie nicht täglich geritten werden, ist Vorsicht angebracht.
Volontärin Nicole hilft heute in Marietas Küche aus. Hier zieht die Farmchefin ihren tierischen Kindergarten groß. Ein Erdmännchen wurde von seiner Mutter abgelehnt und hat in der Küche ein neues Zuhause gefunden.
Eine Schildkröte nach der anderen wird eingeölt - zum Schutz gegen Schildzecken. Das ist anstrengend, denn sie verkriechen sich in allen Ecken der Farm. Zur Kontrolle werden sie auch gleich mit dem Filzstift nummeriert. Auch in Afrika übertragen Zecken Krankheiten, aber auch Menschen sind vor ihnen nicht sicher.
Alle Versuche den Graupapagei "Birdie" einzufangen, sind gescheitert. Buschmann Stefanus muss ran, um den "nasskalten Plan" des Bespritzens mit einem Gartenschlauch umzusetzen. Getränkt mit Wasser und vermutlich ziemlich erschöpft landet Birdie schließlich in der Küche von Farmchefin Marieta.
Auf Harnas durchlaufen Neuankömmlinge eine Art "Standardprogramm" bis zur Auswilderung. Auch Davinas Straußenbabys sind mitten drin. Die Kleinen sind mittlerweile ein paar Wochen alt und haben sich gut eingelebt. In ein paar Monaten sind diese Babys Jungtiere und werden erste Schritte in die Freiheit wagen.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten