Unsere Abos
Weitere Services
Die Ausbeutung der Urwälder - Kann ein Ökosiegel die Forstindustrie bremsen? ©
Diese Sendung ist vorbei und nicht mehr verfügbar.
Montag, 11. Oktober • 21:05 - 21:55

Die Ausbeutung der Urwälder - Kann ein Ökosiegel die Forstindustrie bremsen?

Dokumentation

Deutschland 2019

Parkettböden aus Tropenholz, und das ganze noch mit einem Nachhaltigkeitssiegel - kann das gehen? Manfred Ladwig und Thomas Reutter filmten monatelang an globalen Hotspots der Abholzung. Verkehrt sich das Siegel Forest Stewardship Council ins Gegenteil, hilft es also mit, den Urwald zu zerstören statt ihn zu bewahren? Firmen, die beschuldigt werden, auch illegal geschlagenes Urwaldholz zu verarbeiten, wird das Ökosiegel nicht zwangsläufig vom FSC entzogen. Und selbst eine Firma, die für illegale Abholzungen im brasilianischen Regenwald verurteilt wurde, darf das Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft weiter nutzen. Ein investigativer Film über die Zusammenhänge zwischen dem FSC, illegalen Rodungen und der Vertreibung von Waldbewohnern. Der kambodschanische Urwald wurde seit dem Jahr 2000 bis auf 25 Quadratkilometer völlig abgeholzt. Die anhaltende Rodung der Erde ist für mehr CO2-Emissionen verantwortlich als alle Autos und Lastwagen zusammen.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten