Harrys liabste Hütten - Tiroler Adlerweg ©
Harrys liabste Hütten - Tiroler Adlerweg ©
Harrys liabste Hütten - Tiroler Adlerweg ©
Harrys liabste Hütten - Tiroler Adlerweg ©
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Donnerstag, 09. August • 11:30 - 11:55

Harrys liabste Hütten - Tiroler Adlerweg

Wettersteingebirge

Unterhaltung

Der 30 km lange und 20 km breite Gebirgszug des Wettersteingebirges ist die Kulisse von Harry Prünster auf den Etappen 15 und 16 des Tiroler Adlerweges.
Die Zugspitze, die sich Österreich mit Deutschland teilt, ist der höchste Berg dieses Gebirgszugs. Auf der Gaistalalm wird Harry von Angelika und Andreas Melchor empfangen. Sie feiern gerade ihr mehrjähriges Jubiläum als Pächter ihrer Alm.
Für die vorbeikommenden Wanderer und Radfahrer macht Andreas am liebsten Topfenpalatschinken und dekoriert jede Speise mit etwas Grün. Deswegen nennen seine Stammgäste sie auch Blumenalm. Seiner Frau Angelika ist im Service "zuhause". Harry wandert weiter zur Tillfußalm und lässt sich von Alfred und Ruth Ripfl mit einer Spezialität namens "Kriacherln mit Sauerkraut und Preiselbeeren" verwöhnen. Hier weiden über 100 Kühe und zwei Schweine. Bereits seit einigen Jahren ist die Tillfußalm Dreh- und Angelpunkt von Alfred und Ruth. Sie produzieren eigenen Käse und Joghurt - nirgendwo sonst im Gaistal wird Milch vor Ort verarbeitet.
Die Ganghoferhütte liegt auf der 16. Etappe des Tiroler Adlerweges, ungefähr auf der Mitte dieses Weitwanderweges. Hier warten schon die Hüttenbetreiber Christoph und Monika Scheiber auf Harry. Christoph war mit 18 Jahren jüngster Hüttenwirt auf der Zugspitze! Diese Hütte darf sich auch Arche-Alm nennen, denn hier werden alte Nutztierrassen wieder belebt und so eingesetzt wie früher. So z.B. die robusten Turopolje-Schweine, die das ganze Jahr im Freien leben. Ihr Bestand ist die letzten Jahre von sechs auf 350 Tiere angewachsen.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten