Produkte
Profil
Musikalischer Reiseführer
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Sonntag, 10. November • 08:00 - 08:30

Musikalischer Reiseführer

Mendelssohn in Koblenz

Dokumentation

Der Onkel von Felix Mendelssohn Bartholdy besaß ein großes Weingut in Koblenz-Horchheim. Regelmäßig besuchte der Komponist das idyllische Fleckchen Erde und fand dort Inspiration und Erholung von seinen teils strapaziösen Konzertreisen. Das Anwesen mit ausgedehnten Weinbergen reichte von der Horchheimer Höhe bis hinunter an den Rhein. Es vereinte die Familie Mendelssohn und viele Gäste, darunter Alexander von Humboldt und Georg Friedrich Hegel.
Mendelssohn Bartholdy besuchte Horchheim am häufigsten während seiner Amtszeit als Musikdirektor in Düsseldorf (1833 bis 1835) und konnte auch seiner Arbeit nachgehen: 1837 beendete dort sein 2. Klavierkonzert und komponierte zudem einige Hymnen.
Das kleine Dorf Horchheim wurde erst 1937 in die Stadt Koblenz eingemeindet. Die Stadt am Deutschen Eck, an der Mündung von Mosel in den Rhein, lockt auch 200 Jahre nach Mendelssohns Geburt zahlreiche Touristen in das Erholungsgebiet zwischen Hunsrück, Eifel und Westerwald. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Stolzenfels oder die Festung Ehrenbreitstein erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten. An die Familie des Komponisten erinnern noch das ehemalige Teehaus auf dem Anwesen sowie der Mendelssohn Park in Koblenz-Horchheim. Und als Hommage an den musikalischen Romantiker finden zudem seit einigen Jahren die Koblenzer Mendelssohn-Tage statt.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten