Samstag, 18. August • 18:00 - 18:15

Heute im Osten - Reportage

Neue Rebellen - Die Erben des Prager Frühlings

Dokumentation

2018

Sie heißen Mikulas, Benjamin und Jiri-Jakub. Sie sind Studenten, Anfang 20.Sie sind die Anführer einer Protestbewegung, die seit Wochen Tschechien bewegt. Denn 50 Jahre nach dem Prager Frühling sorgt sich Tschechiens Jugend um die Demokratie im Land - und begehrt auf. Gegen einen Regierungschef, der in Akten als ehemaliger IM der tschechoslowakischen Staatssicherheit geführt wird und seine Position nur mit Rückendeckung der Kommunistischen Partei Tschechiens halten kann. Die hat 2018 zum ersten Mal seit der Samtenen Revolution 1989 wieder direkten Einfluss auf die Regierung. Sie haben sich nie wirklich von ihrer Vorgängerpartei distanziert, lobte noch 2016 den Einmarsch der sowjetischen Armee 1968 als internationale Hilfe. So mancher sieht da rot. Auch Roman Tyc rebelliert: Da wird schon mal die Staatsflagge auf der Prager Burg heimlich durch eine riesige rote Männerhose ausgetauscht, die dann weithin sichtbar über der Stadt weht - als Zeichen des Protests gegen die Nähe des tschechischen Präsidenten zu Russland.
"Heute im Osten - Reportage" begleitet die jungen Rebellen und ihren Protest: Ist ihre Sorge um die Demokratie berechtigt?

Programm

Replay

Weitere Sendungen

SRF zwei

Film des Tages

Pan

17.08.18 • 20:10 • 2015


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten