Unsere köstliche Heimat
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Montag, 21. Mai • 08:10 - 08:25

Unsere köstliche Heimat

Die Pfingstwurst

Reality

In Benneckenstein und in einigen anderen kleinen Orten rundherum im Harz wird zu Pfingsten eine kulinarische Besonderheit angeboten: Pfingstwürstchen. Mancherorts auch Finkenwurst genannt. Das hängt mit dem "Finkenmanöver" zusammen. Ein uralter Brauch im Harz. Seit Jahrhunderten treten Buchfinkenmännchen gegeneinander an im Wettstreit um den schönsten und längsten Vogelgesang. Der Züchter des Siegers darf sich dann für ein Jahr "Finkenkönig" nennen. 2014 wurde diese Tradition von der UNESCO in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.
Ab Anfang April trainieren Züchter und Besitzer jedes Jahr mit ihren Buchfinken einzelne Gesänge auf Freiflächen und im Wald. Anfang April beginnt auch die Zubereitung der Pfingstwürste. Erwin Fessel und sein Sohn Hendrik, beide Fleischermeister aus Ilfeld, pflegen diese uralte Tradition. Aus rohem Schweinefleisch hergestellt, gewürzt nach einer geheimen Rezeptur und über Buchenspänen geräuchert, ähnelt die Pfingstwurst einer Knacker.
Jeweils am Pfingstmontag um 6 Uhr früh ist es soweit: In Benneckenstein wird der Superstar unter den Sängern gekürt. Über 50 Finkenfreunde aus dem Harz, selbst aus Holland und Belgien nehmen mit ihren Buchfinken am Wettbewerb teil. Nach dem Sängerwettstreit werden Pfingstfeuer aus Tannenzweigen entzündet. Sind die Zweige abgebrannt, kommen die Pfingstwürstchen in die heiße Glutasche und werden anschließend von den zahlreich anwesenden Gästen verspeist. Manches Jahr brennen bis zu 60 Pfingstfeuer auf der Waldschneise über dem Ort.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten