Produkte
Profil
Donnerstag, 09. Juli • 22:40 - 23:08

Der Einsamkeit zum Trotze

Dokumentation

Deutschland 2018

Einsamkeit ist weit verbreitet. Nicht nur Alte und Kranke fühlen sich einsam. Einsam fühlen sich zunehmend auch junge Menschen, die mitten im Leben stehen. Der Film zeigt drei Betroffene in verschiedenen Lebensphasen und ihren Kampf gegen das lähmende Gefühl, kein Gegenüber zu haben.
Die 95-jährige Marlies fühlt sich von ihrem Körper betrogen und sehnt sich nach einem Austausch, der nicht mehr stattfinden kann. "In so einem hohen Alter haben alle mit ihren Schmerzen und Krankheiten zu kämpfen und wollen lieber in Ruhe gelassen werden." Es ist ein stetiger Kampf zwischen ihrem wachen Geist und ihrem müden Leib.
Nach vielen Jahren der Einsamkeit verbringt Markus heute, wo es ihm gut geht, gerne Zeit alleine. "Wenn du dir selbst genug bist, erst dann ist die Einsamkeit überwunden", sagt er. Er hat zwei existentielle Lebenskrisen hinter sich. Doch er weiß, dass die augenblickliche stabile Phase wahrscheinlich kein Dauerzustand ist.
Ulrike, eine alleinerziehende Mutter, ringt mit ihrer Einsamkeit. Die Alltagspflichten müssen trotzdem erledigt werden, auch weil Freunde und Familie weit weg wohnen und sie selten unterstützen können oder wollen. Es fällt ihr nicht leicht, auf die Leute zuzugehen. Nur in ihrer Arbeit als Clown gelingt es ihr, zeitweise aus sich herauszukommen und das Gefühl der Einsamkeit zu vergessen.
Um ihre Einsamkeit zu überwinden, müssen die Betroffenen selbst aktiv werden. Doch das ist ein harter Kampf. Der Film setzt sich mit ihren Gedanken und Erfahrungen auseinander.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten