Springreiten
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.
Donnerstag, 14. Dezember • 12:00 - 13:00

Springreiten

Rolex Grand Slam 2017 - Concours Hippique International in Genf(SUI)

Sport

2017

Wem es gelingt, hintereinander den Rolex Grand Prix beim CHIO Aachen, dem Spruce Meadows Masters und dem CHI Genf für sich zu entscheiden, gewinnt den Rolex Grand Slam und erhält eine Million Euro zusätzlich zum Preisgeld (2,73 Millionen Euro insgesamt). Die Serie "ist das Kronjuwel des Reitsports. Jeder hat das Ziel sie zu gewinnen", sagt Meredith Michaels-Beerbaum, Europameisterin im Springreiten 2005. Als drittes und letztes Turnier der Serie steht nun der CHI Genf auf dem Programm, der als Hallenturnier mit der längsten Tradition seit 1926 veranstaltet wird. Vor rund 41.000 Zuschauern springen die Reiter auf ihren Pferden um insgesamt knapp 2 Millionen Euro Preisgeld. Der Sieger von zwei aufeinanderfolgenden Grand Slams erhält 500.000€ extra, der Sieger von zwei Turnieren 250.000€. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten und wird jeden Teilnehmer anspornen sich einen Sieg in Genf zu holen. Im letzten Jahr gelang dies Scott Brash auf seinem Pferd Hello Sanctos, der den schnellsten Lauf hatte und zudem fehlerfrei blieb.

Programm

Replay

Weitere Sendungen