Samstag, 25. August • 16:00 - 16:30

W wie Wissen

Spuren, die wir hinterlassen

Info

Deutschland 2003

Stinkig und ekelig, was in der Toilette landet? Pro Tag produziert ein gesunder, erwachsener Mensch durchschnittlich 1,5 Liter Urin - und das ist ein wertvoller Rohstoff. Forscher im Bioenergiezentrum in Bristol haben jetzt herausgefunden, wie man die gelbliche Flüssigkeit sinnvoll nutzen kann und ein ganz besonderes Urinal entwickelt. Wer hier aufs stille Örtchen geht, kann gleichzeitig Strom erzeugen! Das funktioniert mit mikrobiellen Brennstoffzellen: In diesen Zellen befinden sich Bakterien, die den Urin verarbeiten.
Doch wir Menschen hinterlassen nicht nur körperliche Spuren, wir haben auch ein virtuelles Leben. Vom Chatten über Whatsapp, über das Führen der Facebook-Accounts anstelle des einstigen Tagebuchs bis zum Verwahren von Fotos und Daten bei diversen Cloud-Diensten. Was aber geschieht mit diesem ganz persönlichen "Digitalen Ich" nach dem Ableben? Womöglich bei einem unerwarteten Sterbefall? Die Antwort auf diese Frage kann sehr kompliziert sein! Inzwischen gibt es auch dafür professionelle Nachlassverwalter, die mit Bestattungsunternehmen zusammenarbeiten. "W wie Wissen" gibt Tipps, wie man auch sein virtuelles Erbe regeln kann.
Wie sicher ist das Erbe der Menschheit in Bits und Bytes archiviert?
Martin Kunze, Keramik-Künstler aus Österreich, ist der Überzeugung, dass digitale Archive nicht ewig halten. Programme und Geräte ändern sich rasend schnell. Er betreibt deshalb das Projekt "Memory of Mankind" und archiviert Schriften und Daten auf winzigen Keramiktäfelchen, die eine sehr lange Haltbarkeit haben. "W wie Wissen" hat Martin Kunze in einem österreichischen Salzbergwerk besucht, wo er ein Archiv der Weltgeschichte aufbaut.
Kunst der alten Meister wird seit hunderten Jahren sorgfältig bewahrt und Ölfarben, Marmor oder Holz immer wieder vorsichtig restauriert. Aber viele Künstler verwenden inzwischen Plastik für ihre Kunstwerke, und dessen Lebensdauer ist begrenzt. Es wird spröde, die Farbe verblasst. Wichtige Werke der modernen Kunst drohen verloren zu gehen. Wie kann man den Verfall aufhalten? Einschweißen? Kühlen? In dunkle Räume verbannen? "W wie Wissen" hat sich in Museen erkundigt.

Moderation

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten