Samstag, 26. August 2017 • 05:30 - 05:55
Aufnehmen
Watchlist

Willi wills wissen

Was heißt hier eigentlich behindert?

Wenn einem Menschen mit Behinderungen begegnen, dann fühlt man sich oft irgendwie seltsam. "Oh je, wie soll ich mich nur verhalten?" das ist es, was viele Menschen sich fragen und sind verunsichert. Doch die Antwort ist leicht: "Einfach ganz normal!". Das Beste ist es, die kleine Anfangsaufregung überwinden und ein Gespräch beginnen.
Doch allzu leicht findet sich oft ein kleiner Vorwand, einen Bogen um diesen behinderten Menschen zu machen. Blöd eigentlich, sogar richtig verletzend. Da hilft nur eins: Hingehen, hinsehen und fragen. Willi wills wissen und ist deshalb in der Nähe von Ravensburg unterwegs, wo es zwei Einrichtungen gibt, in denen Menschen mit Behinderung leben, arbeiten und auch betreut werden: die Stiftung Liebenau und die Zieglerschen Anstalten. Den einen Bewohnern sieht man ihre Behinderung sofort an, weil sie zum Beispiel im Rollstuhl sitzen, ihre Arme verkrümmt sind oder weil sie den Kopf nicht ruhig halten können. Andere haben keine körperlichen Einschränkungen, sind dafür aber geistig behindert. Schnell wird Willi klar: Jeder Bewohner und jede Bewohnerin ist anders. Mit Verallgemeinerungen wie "der ist halt behindert" kommt man nicht weit, mit Offenheit dagegen durchaus. Auch wenn es manchmal etwas schwierig ist, sich miteinander zu verständigen - irgendwie klappt es doch. Nur anders eben. Und was Willi besonders freut: Behindert sein hindert hier niemanden, Spaß miteinander zu haben!

Jahr: 2001
Länge: 25 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten