Produkte
Profil
Mittwoch, 22. Januar • 22:45 - 00:00

maischberger. die woche

Talk

Im schweizerischen Davos treffen sich diese Woche Politiker, Konzernchefs und andere Prominente zum 50. Weltwirtschaftsforum. Mit dabei: US-Präsident Donald Trump und die Klimaaktivistin Greta Thunberg. Können solche Treffen wirklich helfen, zentrale Probleme der Welt zu lösen? Die deutsche Regierung hat sich am Wochenende als Vermittlerin zwischen den zerstrittenen Konfliktparteien in Libyen präsentiert. Sollen deutsche Soldaten nun auch zur Friedenssicherung nach Nordafrika geschickt werden? Sie diskutieren, kommentieren und erklären: die Moderatorin des ARD-"Morgenmagazins" Anna Planken, Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennicke und der Kabarettist Florian Schroeder.
Zum Start der "Grünen Woche" schlägt der Entwicklungsminister Alarm. Lebensmittel seien zu billig in Deutschland, so Gerd Müller. Er kritisiert den extremen Preiskampf und "unmoralische" Ramsch-Angebote, etwa bei Kaffee, Bananen oder Schokolade. So würden die Menschen in den Entwicklungsländern ausgebeutet. Der CSU-Politiker stellt sich den Fragen von Sandra Maischberger.
Machtkampf im Vatikan. Der emeritierte Papst Benedikt hatte nach seinem Rücktritt angekündigt, sich nicht mehr in Angelegenheiten der katholischen Kirche einzumischen. Doch nun widerspricht er seinem Nachfolger Franziskus öffentlich in der Frage des Zölibats. Will er dem amtierenden Papst bewusst schaden? Droht gar eine Spaltung der Kirche? Dazu zu Gast im Studio: die Katholikin Gloria von Thurn und Taxis.

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten