Unsere Abos
Weitere Services
Mittwoch, 25. Mai • 16:05 - 17:15

Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel

S3 E15Falsche Romantik

Krimiserie

Italien 2015

Ein junger Mann, Mitglied in einer Aussteigerkommune, wird als vermisst gemeldet. Forstkommandant Pietro und Kommissar Vincenzo stossen in dem abgelegenen Bergdorf auf eine Mauer des Schweigens. Pietro gelingt es nach und nach das Geschehen zu entwirren. Beim Countryfest in Innichen geht er ausserdem ganz klar als heimlicher Sieger beim Bohnenwettessen hervor. Eine anonyme Anruferin meldet einen jungen Mann aus der Landkommune Aliloke als vermisst. Als Vincenzo und Pietro bei den Dorfbewohnern der Sache nachgehen wollen, stossen sie auf eine Mauer des Schweigens. Pietro und Tommaso finden den bewusstlosen Mirko schliesslich im Wald, er wurde mit einem Jagdmesser niedergestochen. Pietro kommt einem Familiengeheimnis auf die Spur: Mirko heisst eigentlich Davide und hat als 13-Jähriger mit einem Motorroller den Sohn von Luciano und Maura totgefahren. Später nahm ausgerechnet dieses Ehepaar ihn als Sohn auf. Damit steht der Stiefvater unter Verdacht und Luciano gibt auch zu, Mirko zur Rede gestellt zu haben. Mit dem Messerangriff hat er jedoch nichts zu tun. Pietro muss weiterforschen, bis er eine Quelle entdeckt, die der Schlüssel zur ganzen Wahrheit ist. Ein grosser Event in Innichen steht an: das Countryfest. Um Chiara eifersüchtig zu machen, will Manuela auf dem Fest die neue Flamme an Giorgios Seite spielen. Doch Chiara hat ganz andere Sorgen. Ihr Chef, der Sternekoch Reuter, lässt nichts anbrennen und bandelt mit der Journalistin Deike an, von deren Reportage er sich Publicity für sein Restaurant erhofft. Als diese jedoch Chiaras Schicksal für ihre eigene Karriere ausschlachten will, zieht Reuter die Reissleine. Auch Vincenzo kann das Countryfest nicht ignorieren. Seinen Versuch, Rico beim Bullenreiten auszustechen, bezahlt er jedoch mit etlichen blauen Flecken. Auch beim Bohnenwettessen kann er nicht punkten, und allen Terence-Hill-Freunden wird gefallen, dass Pietro bei diesem Wettbewerb auf seine Art als Sieger hervorgeht.
Vor der imposanten Kulisse des Alpen-Panoramas im Südtiroler Hochpustertal arbeitet Pietro als Kommandant der Forstwache in der Gemeinde Innichen. Der Witwer, der seine Frau bei einem Bergunfall verloren hat, lebt zurückgezogen auf 1.400 Meter Höhe in einem Blockhaus am Pragser Wildsee - dem Himmel ganz nah. Pietro ist ein exzellenter Beobachter. Er hat nicht nur ein grosses Gespür für die Natur, sondern auch für die Menschen, die dort leben. Unterstützt wird er von seinen Freunden, seinem Kollegen Roccia und von der Tierärztin Silvia.

Besetzung

Programm

Replay

Weitere Sendungen


Beliebteste Aufnahmen

Hollystar Passende Filme hier mieten

>