N24

Donnerstag, 15. Dezember
04:35 - 05:15

Fast alle Schiffskatastrophen der Moderne können extremen Wetterereignissen, Kollisionen, Feuer oder Fehlverhalten von Menschen zugeschrieben werden. ©
Beim Bau großer Schiffe werden die neusten Technologien und Materialien eingesetzt. Doch warum sinken Schiffe immer wieder? (Animation) ©
Moderne Kreuzfahrtschiffe sind schwimmende Städte. Manche Schiffe befördern mitunter über 8.000 Passagiere. Bei einem Schiffsunglück werden so schnell Titanic-Ausmaße erreicht. (Animation) ©
Watchlist

Die Titanic-Lüge: Warum Schiffe sinken

Seit die Titanic im April 1912 in den eisigen Fluten des Atlantiks versank, wurden die Sicherheitsbestimmungen auf See stetig deutlich verschärft. Und doch verunglücken auch 100 Jahre nach dieser Katastrophe immer wieder Schiffe, wie z. B. die Costa Concordia. Warum kann es heutzutage trotz Hightech immer noch zu solchen Desastern kommen? Auf der Suche nach Ursachen und Gründen werden die Schiffskatastrophen der letzten 50 Jahre betrachtet und deren Abläufe rekonstruiert.

Länge: 40 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten