N24

Dienstag, 13. Dezember
21:00 - 21:55

Stalingrad wurde im Verlauf der Kampfhandlungen vollständig zerstört. Überall lagen Minen und Blindgängergranaten herum. Es gab nur noch Ruinen und Berge von Schutt. ©
Im heutigen Wolgograd leben mehr als eine Million Einwohner. Die Stadt ist ein wichtiges Industriezentrum. ©
Die russische Journalistin Tatjana Donskaja sprach für ihre Dokumentation mit Stalingrad-Veteranen und damaligen Einwohnern der Stadt. ©
Watchlist

Stalingrad

2

Die Russen verbinden mit der Schlacht von Stalingrad vor allem den heroischen Sieg von 1943. In Deutschland denkt man dabei meist an die Einkesselung und den Untergang einer ganzen Armee. Das Schicksal der Zivilbevölkerung Stalingrads wird weniger beachtet. Stalin hatte eine Evakuierung mit den Worten verboten: "Soldaten verteidigen keine leere Stadt." Bis zu einer Million Zivilisten versuchten, zwischen Bombenangriffen und zermürbenden Feuergefechten irgendwie zu überleben.

Länge: 55 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten