N24

Dienstag, 13. Dezember
17:05 - 18:00

Wie viel Wind kann ein menschlicher Körper aushalten? US-Meteorologe Jim Cantore testet, welche Windstärke ein Mensch ertragen kann. Auf einer zehnstelligen Skala können in diesem Windkanal Sturmböen von bis zu 300 Stundenkilometer erzeugt werden. ©
Nova Scotia, Kanada: Ein eisiger Nordoststurm trifft die Küste mit Böen von 160 Stundenkilometern und bringt sechzig Zentimeter Neuschnee. Der Wind ist so stark, dass die Reporter sich nicht mehr auf den Beinen halten können und zu Boden gehen - glücklich ©
Oktober 2005: Hurrikan "Wilma" baut sich über dem Atlantik auf und erreicht Böen von fast 300 Stundenkilometern, die von Mexiko bis Florida zu verehrenden Zerstörungen führen: Durch den Sturm und seine Folgen kamen in den USA, der Karibik und Mexiko fast ©
Der US-Meteorologe Jim Cantore sprüht jedes Mal vor purer Freude, wenn er einen Blizzard erlebt. Seine Begeisterungsstürme für Schneegewitter sind zu einem Hit im Internet geworden. Wie schon 2011 in Chicago, gerät der Meteorologe auch 2015 in Boston im U ©
Watchlist

World Wide Wetter - Chaos vor der Kamera

Der Arbeitsplatz eines Meteorologen bietet nicht immer klaren Himmel und Sonnenschein, wie diese Aufnahmen der spektakulärsten Naturphänomene weltweit zeigen: US-Meteorologe Jim Cantore berichtet 2015 von heftigen Blizzards in Boston, als der Wintersturm ihn regelrecht in einen Schneemann verwandelt. Im kanadischen Nova Scotia werden zwei Reporter von einem eisigen Nordoststurm umgehauen. Und im Oktober 2005 bekommt US-Wettermoderator Al Roker die Macht eines Hurrikans zu spüren.

Jahr: 2015
Länge: 55 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten