N24

Montag, 12. Dezember
14:05 - 15:00

Kalmare sind - ebenso wie Kraken - Kopffüßer. Was ihr Aussehen und ihre Fähigkeiten angeht, können sie es mit Wesen aus Fantasy-Filmen aufnehmen. Dank kleiner Muskelsäckchen, die verschiedene Pigmentkörner enthalten, können Kalmare ihre Farbe nach Beliebe ©
Der Riesenborstenwurm ("Eunice Aphroditois") wird bis zu drei Meter lang. Er hat weder Augen noch ein Gehirn, aber einen Kiefer mit der Kraft einer Bärenfalle. Eingegraben im Meeresboden lauert der Wurm kleinen Fischen auf, jederzeit bereit zuzuschlagen. ©
Der Fangschreckenkrebs kann etwa 100.000  Farbtöne unterscheiden. Darüber hinaus sind seine Augen drei geteilt. So kann er in viele verschiedene Richtungen gleichzeitig schauen. ©
Diese beiden Anglerfische erstrahlen in demselben Orange-Ton wie die weit verbreiteten giftigen Schwämme. Ein cleverer Schachzug der Natur. ©
Watchlist

Nasenmuräne und Zebrakrabbe - Jagdszenen am Meeresgrund

Die Lembeh-Straße, eine Meeresenge zwischen den indonesischen Inseln Lembeh und Sulawesi, ist berühmt für ihre Artenvielfalt. Am Meeresgrund stoßen Taucher hier auf einige bizarr aussehende Tiere: Geisterpfeifen- und Anglerfische sowie Fangschreckenkrebse und Schlangenaale. Manche von ihnen senden geheimnisvolle Leuchtbotschaften oder schauen aus dreigeteilten Augen. Jeder Meeresbewohner ergreift extreme Maßnahmen, um sein Überleben zu sichern.

Länge: 55 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten