N24

Montag, 12. Dezember
00:05 - 01:00

Sogar für das Auge eines Experten lagen zunächst keinerlei Hinweise auf eine Fälschung vor. ©
Den Experten werden die Tagebücher aus scheinbar vertrauensvollen Händen übergeben. Wer hatte die Idee zum Scoop? ©
Die Hitler-Tagebücher galten lange Zeit als Schlüsselartefakt zum womöglich gestörten Geist des grauenvollen Diktators. Die N24-Doku entwirrt die Täuschungsmanöver, die Wissenschaft und Presse so lange an der Nase herumgeführt haben. ©
Watchlist

Lügen und Fälschungen: Die Hitler Tagebücher

1983 präsentierte der "Stern" der erstaunten Öffentlichkeit eine handfeste Sensation: Hitlers Tagebücher. Die Medienwelt war elektrisiert, doch der Scoop entpuppte sich wenig später als Mega-Flop. Wie konnten sich gestandene Reporter und Verlagsleute, ja selbst wissenschaftliche Experten, mit zum Teil billigen Tricks so hinters Licht führen lassen? Einblicke in ein journalistisches Desaster monumentalen Ausmaßes und die seltsame Welt der Sammler von Nazi-Memorabilia.

Jahr: 2016
Länge: 55 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten