N24

Sonntag, 11. Dezember
21:05 - 22:05

Die "Nachtwölfe" verteidigen ihre Stellung als mächtigste Motorrad-Gang Russlands vehement: Andere Clubs ordnen sich ihnen entweder unter, oder werden unterdrückt und brutal bekämpft. Die sogenannten Säuberungen fordern auch Todesopfer - bei ihren Gegnern ©
Rockerboss Alexander Saldostanow herrscht über rund 5.000 "Nachtwölfe". Sein Biker-Name ist "Chirurg", denn Mediziner war früher Facharzt für Zahnchirurgie. ©
Schwerbewaffnet unterstützen die "Nachtwölfe" während der Krim-Krise die prorussischen Separatisten gegen die ukrainischen Militärs. ©
Watchlist

Nachtwölfe - Russlands härteste Motorrad-Gang

Sie sind schwer bewaffnet und gelten als unantastbar, nationalistisch und regierungstreu: Russlands mächtigste Biker-Gang - die "Nachtwölfe". Dank ihrer guten Beziehungen zu Präsident Putin können die Rocker auf finanzielle Unterstützung des Kremls zählen. Im Gegenzug unterstützten sie die Regierung u. a. während der Krim-Krise. N24-Reporter Christoph Wanner hat die "Nachtwölfe" ein halbes Jahr lang begleitet. Innenansichten einer skrupellosen Motorrad-Gang im Dienste des Kremls.

Länge: 60 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten