N24

Monday, 05. December
13:30 - 14:00

Die Bälle werden während des Jonglierens von der Schwerkraft angezogen: Steigert sich die Wurfhöhe um das Doppelte, so fallen die Bälle rund 40 Prozent schneller wieder herunter. ©
Jochen Schropp präsentiert die Doku-Reihe "Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke". ©
Während man einen Drachen steigen lässt, sollte man sicher auf dem Boden stehen und sich möglichst weit zurücklehnen. Denn je kleiner der Winkel zwischen der Person und dem Untergrund, desto geringer ist das Risiko, von einem starken Windstoß umgeschmisse ©
Für einen gelungenen Handstand braucht es vor allem Kraft und ein gutes Gleichgewicht. Um dieses zu bewahren, sollte der Körperschwerpunkt möglichst mittig über den Handgelenken liegen. ©
"Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke" ©
Watchlist

Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke

Bungee Cord Snaps

Jochen Schropp präsentiert anhand zahlreicher Videobeispiele, dass sich die Grenzen der Physik auch durch riskante Stunts nicht austricksen lassen: Was zeichnet einen guten Jongleur aus? Worauf muss bei einem Handstand geachtet werden? Und wie bewahrt man Standfestigkeit, wenn man einen Drachen bei starkem Wind steigen lässt? Die Doku-Reihe "Science of Stupid" nimmt die missglückten Tricks mithilfe der Wissenschaft genauer unter die Lupe und erklärt, wie es richtig funktioniert.

Jahr: 2014
Länge: 30 Minuten

Programm

Replay

3+
Film des Tages

Non-Stop

03.12.16 • 20:15 • 2014

Hollystar Passende Filme hier mieten