N24

Sonntag, 04. Dezember
20:05 - 21:00

Unter den Ausgrabungsfunden in Piltdown befand sich ein außergewöhnlich geformtes Schädelfragment. Jahrelang galt es als das bislang fehlende Verbindungsglied in der Evolution vom Affen zum Menschen. ©
Erst vier Jahrzehnte später wurde die clevere Fälschung der Gebeine entlarvt. ©
Watchlist

Lügen und Fälschungen: Der Steinzeitmensch von Piltdown

Es war eine wissenschaftliche Revolution: 1912 wurden in einer Kiesgrube nahe einem kleinen Dorf in Sussex Gebeine entdeckt, die mehr als 40 Jahre lang als Überreste eines unbekannten Vorfahren des Menschen galten. Als sich der Fund schließlich als raffinierte Fälschung herausstellte, erschütterte dies ein zweites Mal die akademische Welt und warf die Evolutionsforschung um viele Jahre zurück. Über den Urheber des Betrugs und seine Beweggründe wird noch heute spekuliert.

Jahr: 2016
Länge: 55 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten