MDR

Montag, 05. Dezember
22:05 - 23:03

Ines Klein ©
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Fakt ist! Aus Erfurt

Wie gelingt guter Unterricht - Schüler von heute, Lehrer von gestern

"Studenten, bei denen ich Zweifel habe, die frage ich ganz gezielt, ob Lehrer wirklich der richtige Beruf für sie ist", sagt Dr. Karin Kleinespel, die wissenschaftliche Geschäftsführerin am Zentrum für Lehrerbildung in Jena. Ein Ziel der Ausbildung sei, dass das eigene Rollenbild des angehenden Lehrers stimmen müsse. Alexander Dorst, der Schulleiter der Evangelischen Gemeinschaftsschule Erfurt, geht noch weiter und meint: "Als Lehrer braucht man heute fast schon eine therapeutische Ausbildung, psychologische Kenntnisse sind in jedem Fall erforderlich."
Während die beiden auf veränderte Anforderungen an Lehrer abheben, ärgern sich Schüler und Eltern über ganz andere Probleme. So beklagt der Thüringer Landeselternsprecher Roul Rommeiß zu viel Unterrichtsausfall und zu viele Lehrer, die sich nicht ausreichend mit neuen Medien auskennen. Wenn die Schüler da mehr drauf hätten als der Lehrer, werde der natürlich nicht mehr als Autorität anerkannt.
Konsequenzen bei Schülern durchzusetzen, sei generell schwierig, wenn Eltern die Lehrer als Gegner sehen, findet die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert. Genau solche Zustände bezeichnet der ehemalige Lehrer und Buchautor Axel Becker als "Toleranzfalle". Sein Credo: "Kinder und Jugendliche brauchen Grenzen. Erwachsene haben die Pflicht diese aufzuzeigen."
Was muss Schule leisten? Was macht gute Lehrer aus? Wie gut werden heutige Schüler auf "das reale Leben" vorbereitet? Welche Werte sollten wie vermittelt werden?
Moderation: Dr. Andreas Menzel und Lars Sänger
Die Zuschauer können im Vorfeld und während der Sendung ihre Meinungen zum Thema im Live-Chat unter mdr.de/fakt-ist mitteilen.

Länge: 58 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten