Sonntag, 04. Dezember 2016 • 09:35 - 09:58
Abspielen
Aufnehmen
Watchlist
Diese Sendung ist nur noch im Replay verfügbar.

Wilder Advent

Die Dokusoap spielt um und auf dem Brocken, rund um Schierke, mitten im "Nationalpark Harz". Sagenumwobene Landschaft, mystisch und schön, rau und fordernd. Das Wetter schlägt hier schneller um als anderswo. An 300 Tagen im Jahr versinkt der Berg im Nebel oder es wird aus Wind Sturm. Ein "wildes Paradies", so die Einheimischen. Vier von ihnen begleitet die dreiteilige MDR-Dokusoap durch den Advent.
Da ist der Nationalparkförster Martin Bollmann - leidenschaftlicher Kegler mit Bundesligaambitionen. Er leitet das "Hohne-Revier", direkt unterhalb des Brockens. Mit seinen Kaltblütern Max und Eros holt er das Holz, traditionell und umweltschonend, aus den schwer zugänglichen Stellen im Wald. Ob Holzrücken oder Hege des Rotwildes an der Winterfutterstelle, das MDR-Team begleitet den Förster bei Wind und Wetter.
In seinem Revier steht auch das nagelneue Naturschutzhaus "Hohne-Hof", im "Nationalpark Harz" ein wichtiger Stützpunkt für Förster und Ranger. Außerdem ein Urlaubermagnet. Hier hat Nationalpark-Ranger Robby Meißner alles im Griff. Ganz besonders kümmert er sich um den Nachwuchs, die "Junior-Ranger". Mit den Kindern geht er auf die Pirsch, entdeckt Tierspuren, besucht das Luchsgehege und stellt einen Tierweihnachtsbaum auf.
Christiane Hopstock ist nicht nur Gastwirtin, sondern auch Ortsbürgermeisterin in Schierke. Aber auch als "Brockenwirtin" hat die quirlige Mutter gut zu tun. Sie betreibt das Bahnhofsrestaurant auf dem Berg und ist dafür verantwortlich, dass die legendäre Erbsensuppe aus der Gulaschkanone niemals aus ist. Dafür muss ihr Team aber erstmal auch bei Eis und Schnee auf den Brocken kommen. Unersetzlich ist hier ihr Bruder Daniel. Ab 4:00 Uhr morgens ist er im Winter mit der Schneefräse im Einsatz.
Ein Schierker Urgestein ist auch Ingo Nitschke. Im vierten Jahrzehnt arbeitet er als Wetterwart auf der Brockenstation, kein Sturm macht ihm mehr bange. Schon seine Eltern waren hier Meteorologen. Wenn sie Weihnachten Dienst hatten, fand die Bescherung halt auf dem Berg statt - Kindheitserinnerungen. Der Wetterfrosch ist ein Naturbursche, ein Abenteurer, und wann immer er Zeit findet, ist er draußen. Am liebsten mit seinen Huskys und dem Hundeschlitten. Aber da ist noch der Schierker Winter-Campingplatz. Den betreibt seine Frau. Und dort gibt es auch immer viel zu tun.

Länge: 23 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten