hr

Montag, 12. Dezember
21:45 - 22:30

Landschaft im Jasper-Nationalpark in der kanadischen Provinz Alberta. ©
Watchlist

Winterziele für Schneefreunde

Island, Kanada und Finnland

Wenn die einsamen, baumlosen Weiten Islands ganz zart mit einer Puderschicht aus Schnee bedeckt sind, zeigt sich Europas größte Vulkaninsel in einem ganz besonderen Licht: Zartes Blau und Rosa umhüllen den fleißigen Geysir namens "Strokkur" - "Butterfass". Der tosende Wasserfall Gullfoss ist umgeben von Wänden aus Eiszapfen. Þingvellir, das große Tal, in dem sich die Isländer vor mehr als tausend Jahren zum ersten Mal zur gesetzgebenden Versammlung trafen, ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die auch im Winter verzaubert, genau wie die fast unwirklich Atmosphäre in der Blauen Lagune: Freibad sommers wie winters, denn heiße Quellen liefern das Wasser. Auch die Wärme für die Gewächshäuser, die im Winter wie leuchtende Ufos in der dämmrigen Landschaft liegen, stammt aus der Erde und versorgt so die Insulaner mit Gemüse und Blumen. Ganz auf Wintersportler eingestellt ist der Westen Kanadas: Feinster Pulverschnee, endlose Wälder und gemütliche Berghütten liefern perfekte Voraussetzungen für ganz besondere Urlaubstage. Wintersportbegeisterte aus der ganzen Welt schätzen den "champagne powder" im Skigebiet rund um Whistler, rund 120 Kilometer von Vancouver entfernt. Weit weniger bekannt, aber ebenfalls sehr reizvoll ist das Silver Star Mountain-Gebiet in British Columbia. Nicht weit davon entfernt liegt das Okanagan Valley, Kanadas Weinanbaugebiet, das auch im Winter einen Besuch wert ist. Mit Wein kann das winterliche Lappland nicht dienen, dafür aber mit Schneemobilsafaris, Touren mit dem Huskischlitten oder einer Nacht im Iglu. Falls es kühl werden sollte - kein Problem, in Finnland ist eine Sauna nie weit entfernt.

Länge: 45 Minuten

Programm

Replay

Hollystar Passende Filme hier mieten